gif CRES Consensus Büromarktprognose 2/2021

Experten erwarten für 2022 stabile Entwicklung an den deutschen Büromärkten

Während die epidemische Lage weiter von großer Unsicherheit geprägt ist, kommen aus den Büroimmobilienmärkten vermehrt positive Signale.
Generell zeigen stimmungsbasierte Kennzahlen der Immobilienmärkte, z. B. Umfrageergebnisse und Aktienkurse, aktuell ein positives Bild. Diesem entsprechen die modellbasierten Vorhersagen, die in das Ergebnis der gif/CRES-Consensus-Büromarktprognose eingehen, nur teilweise.
Die aktuelle Lage wird sich nach den Berechnungen der Researcher vor allem in steigenden Leerstandsquoten niederschlagen, während die Spitzenmieten und -renditen bis zum Ende kommenden Jahres weitgehend stabil bleiben.
 

Produktnummer: CP-2021-2
PDF
0,00 €
für Mitglieder
0,00 €
für Nicht-Mitglieder, inkl. 7,00% MwSt.
Zurück