Aktuelle Umfragen im Rahmen von Forschungsvorhaben


Um aussagekräftige und valide Umfrageergebnisse zu erzielen, ist nicht zuletzt ein großer Teilnehmerkreis erforderlich. Die gif unterstützt Forschungsvorhaben durch die Bekanntmachung von Umfragen zu den unterschiedlichsten Fragestellungen.

Fragen zum Ablauf, den Inhalten und der Ergebnisverwertung sowie der Veröffentlichung sind direkt an den jeweiligen Forscher bzw. das Forschungsteam zu richten.

 

Umfrage: Dienstleistungsqualität in der Immobilienwirtschaft

Im Rahmen von Nicolas Classens Masterarbeit zum Thema "Messung und Bewertung von Dienstleistungsqualität in der Immobilienwirtschaft" an der Frankfurt Universitiy of Applied Sciences (Studiengang "MBA Entrepreneurship & Business Development") soll diese Umfrage zur Auswertung der vorangegangenen Forschungsschritte dienen.

Im Fokus steht dabei das Transaktionsgeschäft (Kauf/Verkauf einer Immobilie oder eines Portfolios). Die Umfrage stellt eine Art der Kundenzufriedenheitsmessung dar und hat Folgendes zum Ziel:

  • herauszufinden, in welchen Bereichen die Kunden ausgesprochen zufrieden sind
  • oder wo es Abweichungen zwischen der Erwartungen und der tatsächlichen Qualitätswahrnehmung gibt

Die zur Messung herangezogenen Kriterien wurden mit der Unterstützung von Immobilien-Experten in drei Fokusgruppen ermittelt und sind bereits wichtigen Bewertungsdimensionen (Oberkategorien) zugeordnet.

Gerne dürfen Sie den Link zur Umfrage weiter teilen. Zielgruppe sind alle Personen, die an Transaktionsprozessen aus Kundensicht bereits teilgenomen oder einen Kunden dahingehend vertreten/beraten haben. Sowohl die Teilnahme von Privatpersonen als auch beruflich in der Immobilienwirtschaft verortete Personen ist gewünscht.

Vielen Dank für die Unterstützung und das Interesse an dem Forschungsthema.

zur Umfrage

 

Umfrage: Customer Relationship Management (CRM) im digitalen Wandel der Immobilienwirtschaft

Im Rahmen ihrer Masterarbeit an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management am Standort Hamburg führt Josephine Hoeft eine Umfrage zum Thema Customer Relationship Management (CRM) im digitalen Wandel der Immobilienwirtschaft durch. Ihr Ziel ist es herauszufinden, wie sich die klassische Kundenbeziehung in der Immobilienwirtschaft durch die Digitalisierung verändert.

Die Bearbeitung des Fragebogens wird ca. 10 Minuten in Anspruch nehmen. Die Umfrage und anschließende Auswertung dienen rein wissenschaftlichen Forschungszwecken. Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich und anonym behandelt.

zur Umfrage

 

Befragung zur Nutzung von Kostenkennwerten am deutschen Immobilienmarkt

Jens Terbeek schreibt an seiner Masterarbeit im Bereich Bauökonomie, geleitet durch Herrn Prof. Meckmann, an der Hochschule Ruhr West in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen benchmark. Real Estate GmbH.

Im Rahmen seiner Abschlussarbeit untersuch er die Nutzung von Kostenkennwerten und Kostenkennwertdatenbanken am deutschen Immobilienmarkt. Ziel der Untersuchung ist die Identifizierung von Faktoren, welche einen Einfluss auf die Auswahl der Kostenkennwertquellen haben. Aus diesem Grund wird derzeit eine Umfrage zu dem oben genannten Thema durchgeführt.

Der Fragebogen besteht aus bis zu 14 Fragen und wird etwa 12 - 15 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen.

Sämtliche Daten werden anonym erhoben. Die Ergebnisse werden im Rahmen der Abschlussarbeit veröffentlicht, jedoch sind Rückschlüsse auf Ihre Person weder beabsichtigt noch möglich.

zur Umfrage

 

Umfrage Senioren-Kompass

BBSR Forschungsprojekt: Wo steht die Wohnungswirtschaft?

Testen Sie mit einer Umfrage, was Sie zum Thema „Ältere Menschen auf dem Wohnungsmarkt“ wissen und wo Ihr Unternehmen steht: Das vom BBSR geförderte Forschungsprojekt untersucht, wie Wohnungsunternehmen altersgerechtes Wohnen in ihr Tagesgeschäft einbinden können. Mit den Erkenntnissen können auch Empfehlungen für gif-Mitglieder erarbeitet werden. Das international ausgerichtete Projekt wird von der TU Berlin, der HWZ und Zimraum durchgeführt. Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme!

zur Umfrage

 

Umfrage "Kundenarchetypen der deutschen Bauwirtschaft"

Peter Schnell vom Institut für Baubetriebslehre der Universität Stuttgart möchte Sie um Unterstützung bei seiner Doktorarbeit bitten.

In seiner Doktorarbeit beschäftigt er sich mit Auftraggebern/Bauherren der Bauwirtschaft und untersucht, ob hier gewisse Stereotypen vorhanden sind. Dazu führt er eine Onlineumfrage durch (Dauer: 10 Minuten), bei welcher die Charakteristika der Auftraggeberseite untersucht werden. Ziel ist, durch das Aufdecken gemeinsamer Eigenschaften, als Auftraggeber den passenden Planungs- und Baupartner zur Realisierung von Bauprojekten zu finden. Dadurch können Projekte zukünftig effizienter und partnerschaftlicher realisiert werden.

Die Umfrage adressiert die Auftraggeberseite, sprich private und öffentliche Bauherren, Projektentwickler, Investoren, etc., und dabei insbesondere Personen, welche für Hochbau-Projekte verantwortlich sind. Die Teilnahme und Auswertung ist anonym und die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Ergebnisse der Arbeit werden den Teilnehmern gerne zur Verfügung gestellt.

Ihre Teilnahme ist eine große Hilfe für seine Doktorarbeit, worüber er sich sehr freuen würde!

zur Umfrage

 


 

Abgeschlossene Umfragen

Umfrage zur Bachelorarbeit: Physische Klimarisiken in der Immobilienbewertung

Adrian Nack ist Student an der HAWK Holzminden und möchte im Rahmen seiner Bachelorarbeit untersuchen, ob und wie physische Klimarisiken (Hochwasser, Hagel, Hitze, etc.) in Marktwertgutachten eingeschätzt werden und/oder berücksichtigt werden sollten. Für die Datenerhebung hat Adrian Nack 14 Fragen entwickelt, um ein Stimmungsbild von Gutachter*innen aus der Immobilienbewertungsbranche zu erhalten.

Die Umfrage erfolgt anonym und wird etwa 5-10 Min. Zeit in Anspruch nehmen.

Adrian Nack dankt für Ihre Zeit und Unterstützung.

zur Umfrage

 


Umfrage "Sustainable Leadership - Führung im digitalen Zeitalter"

Digitale Transformation, agiles Management, New Work. Doch was heißt eigentlich gute und vor allem nachhaltig erfolgreiche Führung im digitalen Zeitalter?

Die Umfrage läuft bis 29. Oktober 2021.

zur Umfrage

 


Umfrage "New Work als Treiber für Nachhaltigkeit?"

Umfrage im Rahmen einer Masterarbeit von Siobhán Haacker-Mc Laughlin für den Studiengang "Real Estate & Leadership" an der Hamburg School of Business Administration in Hamburg.

zur Umfrage

 


Umfrage Frauen in Führung

Warum läuft der Wandel zu mehr Frauen in Führung in der deutschen Immobilienbranche so schleppend? Wo liegen die Hindernisse und Hürden auf dem Weg zu mehr Geschlechtergerechtigkeit und gleichen Karrierechancen? Wo können Unternehmen ansetzen, um von gemischten Führungsteams zu profitieren? Die Umfrage möchte Antworten auf diese Fragen finden. 

Die Untersuchung richtet sich an alle, die aktuell einer immobilienwirtschaftlichen Tätigkeit nachgehen oder in der Branche arbeiten.

zur Umfrage


Umfrage zum Stand der Umsetzung der ESG Kriterien

Diese Umfrage dient der wissenschaftlichen Datenerhebung im Rahmen einer Bachelorthesis. Ziel der Umfrage ist es darzustellen inwiefern und in welchem Maße die ESG-Kriterien in Ihrem Unternehmen umgesetzt werden oder umgesetzt werden sollen.

Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen

zur Umfrage


Ineffizienz beim Datenaustausch

Die Umfrage richtet sich an Asset Manager und Property Manager mit Sitz in Deutschland.
Ziel der Befragung ist es, den Status quo des Daten- und Informationsmanagements in der Schnittstelle zwischen Asset- und Property Management in Deutschland festzustellen und Einsparpotentiale durch Digitalisierung aufzuzeigen.

Diese Umfrage wird im Auftrag des ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e. V. durchgeführt.

zur Umfrage


 

Wissensteilung im Immobilienkontext

Die Studie behandelt das Thema der Wissensteilung im Immobilienkontext und untersucht mögliche Einflüsse auf die interorganisationale Beziehung, die die Wissensteilung begünstigen oder hemmen können.

Doktorand Niklas Wiesweg baut auf die Unterstützung vieler Umfrageteilnehmer.

Fachbereich Immobilien- und Facility Management der FH Münster

zur Umfrage

 


 

Future CREM - Kennzahlen als Teil der Informationslogistik

In den vergangenen Jahren haben sich zahlreiche Kennzahlen, Systeme und Beschreibungen im Corporate Real Estate Management (CREM) etabliert, welche nach unterschiedlichem modus operandi gemessen werden.

Eine Studierendengruppe im Master Immobilien- und Facility Management der FH Münster hat sich der Aufgabe angenommen zu prüfen, in welchem Umfang die vom ZIA e. V. veröffentlichten Kennzahlen im CREM derzeit genutzt werden und welchen Stellenwert diese für die Beteiligten im CREM/FM haben.

Alle Ergebnisse werden Anfang 2021 aufbereitet und kostenlos unter www.fh-muenster.de/fhundiert zur Verfügung gestellt.

Studiengang Immobilien- und Facility Management der FH Münster

zur Umfrage

 


 

Nutzung ländlicher Coworking Spaces

Umfrage bei Nutzerinnen und Nutzern von Coworking Spaces in ländlichen Räumen Coworking Spaces sind in Städten bereits seit vielen Jahren anzutreffen. In ländlichen Regionen sind diese jedoch noch relativ selten. Coworking Spaces in ruralen Regionen bieten u.a. die Chance, das Pendeln zu entfernten Arbeitsplätzen zu vermeiden - oder zumindest zu reduzieren, beugen einer Vereinsamung im Home Office vor und können Lebendigkeit und Kaufkraft in zunehmend brachfallende Ortskerne zurückbringen.
Lehrstuhl für Bodenordnung und Landentwicklung der TUM - Technischen Universität München

zur Umfrage

 


 

Ausübung von Ermessen durch Bewertungsspezialisten in der Immobilienwirtschaft

ESCP Europe Berlin
Prof. Dr. Martin Schmidt
Department of Financial Reporting & Audit

Zur Umfrage

 


 

Umfrage zu Sustainability/ESG in der deutschen Immobilienbranche

Im Rahmen unseres Forschungsprojekts „Sustainability in der deutschen Immobilienbranche: Eine Studie zur Analyse des Bewusstseins, der Umsetzungsbereitschaft und konkreten Umsetzung von Nachhaltigkeit“ gemeinsam mit der EBS Universität und dem European Real Estate Brand Institute